Ronja -Ina Nielsen von der Insel Sylt

Veröffentlicht in Beeindruckende Menschen am 21.10.21

Mein Kopf schwirrt, oder schwirrte bis vor Kurzem noch, wenn ich daran dachte, wie ich den nun die Zeit mit Ina beschreiben könnte. Diesen Freitag von halb eins bis halb acht.

i5

Und dann wurde mir klar, das Ich keine Geschichte schreiben kann, nicht über diese Ina, die ich kennenlernen durfte in diesen Stunden in ihrem hellblauen VW Bus, nicht erzählen kann was sie mir alles über sich und ihr Leben erzählte. Ich werde es hüten wie einen kostbaren Schatz.

 

i1

i2

Wie einen Sommer in einer Gartenlaube
Wie diesen einen besonderen Hund
Wie dieses weisse Pony,
die Pfeife , die man sich erst mal ansteckt, bevor man das Zebra sucht.
Und natürlich werde ich das Sterben eines Vogelbabys hüten, weil es zu einem großen, sehr großen Teil beschreibt, liebe Ina, das wir nicht alle retten können.

i3

 

i4

Warum ich Dich gefragt habe, ob ich Dich begleiten darf, um eine Geschichte über Dich zu schreiben,wurde aus dem Grund geboren, weil Du meinen Achat und mich sofort erkannt hast.
Weil Du kein Blatt vor den Mund genommen hast, weil Du genau gespürt hast, das ich "Drumherumgerede" schwer ertragen kann.

Weil Dein "Handwerk" als Osteophatin zwar zu erlernen ist, doch die Kunst mit deinem ganzen Wesen bei einem Tier zu Sein, bedeutet das Du den Mut hast dich bloßzustellen, alles an menschlichem Ego beiseite schieben zu können, um zu hören was das Tier dir mitteilen kann. Du traust Dich in Ihren tiefsten Schmerz mitzugehen, und von dort Hilfe anzubieten.

Da wo andere ihre Augen verschliessen, siehst du noch genauer hin um eben dieses Zebra zu finden.
Und du brichst nichts übers Knie, sondern zündest, wie dein Großvater dir riet, erstmal eine Pfeife an und denkst nach.

i6

Und der kleine weisse Hund, der immer auf deinen Missionen dabei ist, geduldig im hellblauen Ronjamobil wartet, der weiß ganz genau, das Du alle rettest, die du retten kannst, den er ist der Beweis.

Liebste Ina , ich verneige mich in tiefstem Respekt vor Dir und Deiner Liebe zu allen Tieren